Mehr Förderung zur Anschaffung von Wohnraum gewünscht

Zwei aktuelle Studien befassen sich mit der Anschaffung von Wohneigentum und der staatlichen Förderung für Immobilienerwerber. Die Ergebnisse lauten: Wohn-Riester ist als Förderung nicht akzeptiert. Weitere Fördermöglichkeiten sollten vom Staat eingeführt werden.

Der Traum einer eigenen Immobilie steht bei den Bundesbürgern weiterhin hoch im Kurs. In Sachen Wohnwünsche, Vorsorge und Kapitalanlage nimmt die Immobilie Spitzenplätze ein.  Allerdings stehen die Deutschen einer staatlichen Förderung von Wohneigentum durch das sog. „Wohn-Riester“ sehr zurückhaltend gegenüber. In einer Umfrage wurde ermittelt, dass 45 % „Wohn-Riester“ als gescheitert ansehen, weitere 43 % sind skeptisch.

Zugleich wünschen sich immer mehr Deutsche eine Förderung. Das hat der Immobilienverband IVD in einer Umfrage ermittelt.- Die Ergebnisse werden in einer Untersuchung der Meinungsforscher von Prognos und dem Allensbach-Institut bestätigt. Rund 40 Prozent der Befragten gaben an, sich ohne eine öffentliche Förderung eine eigene Immobilie nicht kaufen zu können. Weiterhin hätten fast ¾ der heutigen Eigentümer von Immobilien für den Erwerb Fördermittel eingesetzt. 38 Prozent der Bevölkerung befürworten eine Ausweitung der staatlichen Unterstützung.

Quelle: www.immowelt.de;  Quelle: Capital – http://www.capital.de/immobilien/100028736.html

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s