Immobilienpolitik der Bundesregierung im Überblick

Im neuen „Immobilien Jahrbuch 2010“ skizziert Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer (CSU) die Herausforderungen für die Wohnungs- und Städtebaupolitik der schwarz-gelben Regierung: „Wir stehen vor der Aufgabe, für über 80 Millionen Menschen die Rahmenbedingungen für bedarfsgerechten und bezahlbaren Wohnraum, attraktive Städte und lebenswerte Städte sowie gut entwickelte ländliche Gebiete zu schaffen und zu erhalten.“ Zu den Eckpunkten der Politik zählen laut Ramsauer demnach: „Die Verbesserung der Energieeffizienz der Gebäude, die Stärkung des Wohneigentums, die soziale Sicherung des Wohnens, die Anpassung der Wohnbedingungen an die Bedürfnisse älterer Menschen und die flexible Gestaltung einer nachhaltigen Stadtentwicklung, die auch die Belange ländlicher Gebiete verstärkt berücksichtigt.“

Interessant an diesem Beitrag im „Immobilien Jahrbuch 2010“ ist, dass Bundesminister Dr. Ramsauer die Politik seines Ministeriums einmal vollständig umrissen hat. Für alle Marktteilnehmer der Immobilienbranche ist dies ein wichtiger Einblick in die Planung des Ministeriums und die anstehenden Projekte. Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung sind verschiedene Elemente der Immobilienpolitik enthalten. Dr. Ramsauer ergänzt diese Rahmendaten in seinem Buch-Beitrag.

Robert Ummen / Sven Johns (Hrsg.), Immobilien Jahrbuch 2010 – Analysen, Trends, Perspektiven. IMMO I.deen GmbH, ISBN 978-3-00-030486-6, 288 Seiten, 29,80 Euro.

Das Immobilien Jahrbuch 2010 kann im IVD-Webshop unter http://www.ivd-webshop.net erworben werden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Immobilienpolitik, Publikationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s