Donnerstag, 16. 09.2010, um 10.00 Uhr Pressekonferenz der BSI in Berlin zum Energiekonzept

Am heutigen Donnerstag um 10.00 Uhr veranstaltet die Bundesvereinigung der Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft (BSI) eine Pressekonferenz zum geplanten Energiekonzept der Bundesregierung. Das Energiekonzept kommt für die Immobilien bislang auf leisen Sohlen daher. Alle reden über den Atomkompromiss und die Verlängerung der Laufzeiten sowie über die Industrie. Deshalb ist es so wichtig, dass sich das Bündnis aus den sieben Spitzenverbänden der Immobilienwirtschaft in der BSI (u.a. der BFW, der GdW und der IVD) intensiv mit dem Energiekonzept aus Immobiliensicht befasst. Hier lauern völlige Neuerungen: Der klimaneutrale Immobilienbestand im Jahr 2050 ist das Schlagwort. Das bedeutet, dass alle heute stehenden Gebäude mit insgesamt 39 Mio. Wohneinheiten im Jahr 2050 einen energetischen Standard haben sollen, der zu „0“-Emissionen führt. Das ist das „0“-Liter-Auto bezogen auf Immobilien. Die Immobilienwirtschaft hält das für illusorisch. Außerdem soll die Sanierungsquote der Immobilien mit dem Energiekonzept von heute 1 % auf bis zu 4% gesteigert werden. Gleichzeitig werden aber die Fördermittel gekürzt. Hierin liegt für die gesamte Immobilienwirtschaft viel Sprengstoff.

Mehr zu dem Thema auf der Webseite der BSI utner www.bsi-web.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Immobilienpolitik, Veranstaltungen Immobilienwirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s