Provision für Vermietungen – ein Streifzug durch Europa

In Österreich ist die Provision für die erfolgreiche Vermittlung von Mietverträgen durch eine neue Verordnung auf 2 Monatsmieten gesenkt worden. Bislang konnten österreichische Makler drei Monatsmieten abrechnen. In der Öffentlichkeit wurde die Höhe der Provisionen vielfach als überzogen kritisiert. In einem Artikel in „Die Presse“ wird das europäische Bild gerade gezogen. Ein interessanter Streifzug durch die Höhe der Provisionen bei der Vermietung von Wohnungen.

Hier geht es zu dem Artikel:

http://diepresse.com/home/leben/wohnen/595304/index.do

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Immobilienmarkt, Praxis-Tipp

Eine Antwort zu “Provision für Vermietungen – ein Streifzug durch Europa

  1. Sandra

    Ich meide trotzdem weiterhin Wohnungen mit Makler. Gerade in modernen Zeiten, wo man doch häufiger mal umzieht lohnt es sich in meinen Augen kaum eine Provision zu zahlen. Naja, der Artikel ist trotzdem gut, danke für die Empfehlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s