Tagesarchiv: 15. November 2010

Die häufigsten Fehler von Immobilienmakler, die zu Abmahnungen führen

Die häufigsten Fehler auf Webseiten oder bei Anzeigen von Immobilienmaklern, die zu einer Abmahnung führen, sind in der folgenden liste zusammengefasst. In der Bearbeitung der wettbewerbsrechtlichen Verfahren tauchen diese auf den vordersten Rängen auf. Leider achten viele Immobilienmakler bei ihrem Auftritt im Itnernet nicht auf die Einhaltung der Vorschriften. Der IVD hat zwei Checklisten für das richtige Impressum und die Pflichten nach der DL-InfoV zusammengestellt. Viele Immobilienmakler geben vorschnell eine Unterlassungserklärung ab. Auch hier könnte eine Beratung abhelfen.

 

1. Fehlende Aufsichtsbehörde im Impressum

2. Fehlende Angaben zum Handelsregister (bei GmbH, GmbH & Co KG, e.Kfm./Kfr. etc.)

3. Auf der Startseite fehlender Link bzw. falsch positionierter Link für das Impressum

4. Keine Angabe zur Vertretungsberechtigung einer Gesellschaft

5. Falsche Angaben bei der Firmierung im Impressum

6. Fehlende Telefon- und Faxnummer

7. bei mehreren Firmen (z..B. GmbH & Co KG) fehlende Angaben der Vertretungsbereichtigung durch zweite Firma

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Immobilienrecht, Praxis-Tipp