Inflation im April wohl bei 2,4 %

Die Inflationsrate wird im April 2011 weiter steigen. Die „gefühlte“ Inflation, die viele Verbraucher spüren, wird nun auch durch die amtliche Statistik belegt. Der Verbraucherpreisindex in Deutschland wird sich im April 2011 voraussichtlich um 2,4% gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird der Verbraucherpreisindex gegenüber März 2011 voraussichtlich um 0,2% steigen.

Wie in den vergangenen Monaten wird die Teuerungsrate maßgeblich durch starke Preiserhöhungen bei Energieprodukten bestimmt. Insbesondere die Preise für leichtes Heizöl und Kraftstoffe sind erneut gegenüber dem Vormonat gestiegen.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird im April 2011 voraussichtlich um 2,6% höher liegen als im April 2010. Gegenüber März 2011 steigt der Index um 0,2%.

Die endgültigen Ergebnisse für April 2011 werden am 11. Mai 2011 veröffentlicht.

Quelle: http://www.destatis.de

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Statistik und Marktauswertung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s